Die Amaryllis in Wachs – Teil 3

Zum letzten Mal werde ich heute von der Entwicklung der Amaryllis in Wachs Teil 3  berichten.  Der dritte Blütenstengel entwickelte sich sehr langsam und hat wohl auch nicht mehr die Kraft, sich voll zu entfalten.  Die eingelagerten Nährstoffe reichen wohl nicht ganz für drei Blütenstengel aus. Aber ich bin trotzdem mit der Amaryllis in Wachs zufrieden, denn letztendlich hatte ich 2  1/2 Monate meine Freude daran. Ich werde sie dann langsam vertrocknen lassen und wenn sich die Wachsschicht so peu á peu ablöst, kann ich sie vielleicht doch noch umpflanzen. Ansonsten werde ich sie entsorgen.

Die Blüte ist das Lächeln der Pflanze!

  (Peter Hille)