…blumige Grüße

Als ich heute meinen täglichen Mittagsschlaf gemacht habe, habe ich geträumt, ich bin in der Wohnung meiner Nachbarin, um ihre Blumen zu begießen, da sie sich in der Reha befindet. Es klingelte an der Wohnungstür. Ich habe, noch im Traum, ängstlich durch das Gugloch der Wohnungstür geschaut und dort stand ein schwarz gekleidetet Mann. Dieser ging dann weiter und klingelte an der nächsten Tür. Dann bin ich aufgewacht und habe festgestellt, dass es wirklich bei mir geklingelt hat.  Ich bin schnell aufgestanden habe nachgeschaut, aber es war nichts zu sehen. Am Fenster sah ich dann das Postauto wegfahren. Also bin zum Briefkasten gegangen und habe dort eine Benachrichtigung gefunden. Der Mieter unter mir hatte ein Paket für mich angenommen und was darin war, zeige ich euch nun: Ein blumiger Gruß aus Berlin! Möchte damit nur zum Ausdruck bringen, wie sich Traum und Wirklichkeit vermischen.

 Ich wünsche euch einen schönen, sonnigen Donnerstag.