Freunde

Was sind Freunde für uns? Mir bedeuten sie viel. Da ich kaum noch Verwandte habe, sind mir meine Freunde sehr wichtig. Ohne sie würde ich sicherlich vereinsamen, daher bin ich sehr dankbar, dass ich Freunde um mich habe, die ich teilweise schon sehr lange, mehrere Jahrzehnte hindurch, kenne. Mir ist auch klar, dass  echte Freundschaft schwer zu erreichen ist. Freundschaft ist eines der besten und perfektesten Geschenke, das uns das Leben gemacht hat. Mit Freunden kann man sein, wie man ist. Ein guter Freund kennt alle unsere Erlebnisse und Macken. Die allerbeste Freundin hat sie alle miterlebt.

Freundschaft ist etwas Wunderbares und kann das Leben um so vieles leichter und reicher machen.

Konzert vom Feinsten

Gestern, am 26.01.2020, waren meine Freundin und ich in der Nikolaikirche und haben uns ein Konzert der „Chamber of Lights“,  ein Kammerorchester aus Berlin, angehört. Wir wollten eigentlich das Kammerorchester der Neuen Philharmonie Hamburg hören, aber die Philharmonie Hamburg hat kurzfristig abgesagt und die Chamber of Lights sind eingesprungen. Vivaldis , DIE VIER JAHRESZEITEN, wurde auch von den Chambers of Lights gespielt, aber sie haben das Programm etwas abgeändert und auch noch einige Stücke von F. Schubert, J. Brahms, L. Boccherine u.a. mit ins Programm aufgenommen. Dadurch kamen wir in den Genuss, ein Musikstück von F. Schubert – SERENADE -zu hören.

„Das besondere an der Musik Vivaldis…ist ihre Wildheit und Ungezwungenheit; und manchmal scheint es fast, als habe er genau das erreichen wollen; einige seiner Kompositionen sind ausdrücklich als „Extravaganzen“ bezeichnet…“

Rundgang durch den IGA Park

Um ein wenig Abwechslung in unsere Spaziergänge zu bringen, sind wir nicht nach Warnemünde gefahren, sondern haben uns am S-Bahnhof Lütten Kein getroffen und haben einen Rundgang durch den IGA Park gemacht. Man sollte gar nicht denken, was es auch an Wintertagen so alles zu entdecken gibt. Aber nur, wenn man mit offenen Augen durch den Park geht. Zuerst fiel uns ein abgestorbener morscher Baumstumpf auf. Ja, diese toten Bäume lässt man stehen, sie dienen als  Nisthilfe und Überwinterung für Insekten jeglicher Art. Auch selbst angefertigte „Insektenhotels“ findet man im IGA Park.

Entlang unseres Weges standen  Mehlbeeren- und Haselnussbäume. Auf einem Gewässer befand sich ein Höckerschwan, der einsam hin- und  herschwamm.

Einige Büsche hatten schon Knospen gebildet, die unser Interesse weckten. Der Schulgarten wird im Sommer von den Schulen bearbeitet.

Seit Rostock 2003 Gastgeber der Internationalen Gartenbauausstellung (IGA) war, bestehen die asiatischen Gärten aus Japan und China und sind für die Besucher noch heute ein Anziehungspunkt. Natürlich im Sommer. Zuerst haben wir uns die Anlage des japanischen Gartens angeschaut.

Auf unserem Weg durch den Park kamen wir dann zum China Nationengarten, der einiges mehr an Gebäuden zu bieten hat.

Unsere letzten Gang entlang der Warnow Promenade  galt dem Traditionsschiff und unser letzter Blick fiel auf die ruhige, trübe Warnow.

Ein Spaziergang am frühen Morgen ist ein Segen für den ganzen Tag

Geburtstagsgrüße für Plietschi

Ich glaube zu den Januar-Geburtstagskinder gehörst auch du, lieber Plietschi. Das genaue Datum kenne ich nicht, aber auf alle Fälle möchte ich dir ganz herzlich gratulieren und wünsche dir alles erdenklich Gute, Liebe und viel Gesundheit. Bleib kritisch und interessiert, davon profitieren wir alle.  Hol di fuchtig, Jung!

Freundinnen am Ostseestrand

Heute, am 15.01.2020  haben wir einen  Spaziergang am Ostseestrand unternommen. Wir sind schon am Vormittag gegen 10:30 Uhr zu Fuß nach Warnemünde gegangen.  Bei dem milden, frühlingshaft-trockenen Wetter war es uns ein echtes Bedürfnis,  frische Luft zu tanken. Das Besondere an diesem Tag war,  das wir bei klarer Sicht den Blick über das Meer schweifen lassen, und bei herrlichem Sonnenschein einlaufende Fähren sowie Coutainerschiffe beobachten konnten. Die Fähren kommen alle zwei Stunden, eine von Dänemark und die andere von Schweden. Das Meer am Strand von Warnemünde war durch den ablandigen Wind weit zurückgegangen. Dadurch ergab sich für uns die Möglichkeit, Hühnergötter, die sonst im Wasser liegen, zu finden. Um 14:30  Uhr war ich wieder Zuhause. Meine Freundin musste noch etwas weiter mit der Straßenbahn fahren. Sie wohnt in einem anderen Stadtteil. Heißen Sanddornsaft haben wir uns natürlich noch gegönnt, allerdings ohne Schuss. Nach den vielen tristen Wettertagen waren wir heute rundum glücklich und zufrieden.

Auf dem Weg nach Warnemünde befanden sich ruhende Schwäne auf einem Acker.      Auch kein alltägliches Bild.

Begeisterung erhebt das Leben über das Alltägliche und verleitet ihm erst einen Sinn. (Normen Vincent Peale)

Geburtstagsgrüße für die Blogfreundin S…..

Ich wünsche dir, dass dir jeder kommende Tag schöne neue Erinnerungen bringt und dein Herz mit Wärme und Liebe füllt. Ich wünsche dir : Einen Sack voll Glück und Zufriedenheit, ein Leben voller Gesundheit und Sonnenschein,  ein Arm voller Liebe und Freude. Einen Verwöhntag ganz nach deinen Wünschen und Träumen soll in Erfüllung gehen.